Naturnahe Umgestaltung von Schulhöfen

Viele Pausenhöfe sind auch heute noch asphaltiert und zubetoniert, die Gestaltung ist häufig naturfremd, eher wenig einladend oder auch überhaupt nicht vorhanden. Die Pausen gestalten sich für die Schülerinnen und Schüler dadurch als eintönig und langweilig. Viele Schulen wollen deswegen ihr Schulgelände naturnah als offenen Naturerlebnis- und Begegnungsraum gestalten, in dem die Sensibilität der Schüler für den Umgang mit Natur und Umweltschutz gefördert wird.
» weitere Informationen

Gewässeruntersuchung Schickhardt-Gymnasium Stuttgart

Eine hohe Wasserqualität ist eine der grundlegenden Voraussetzungen für die Herstellung von hochwertigen Bieren. Dies ist auch einer der Gründe, weshalb Gewässerschutz ein besonderes Anliegen der Umweltstiftung Stuttgarter Hofbräu ist. Außerdem unterstützt die Stiftung Schul- und Forschungsprojekte im Bereich des Natur- und Umweltschutzes.
» weitere Informationen

» Übersicht über unsere früheren Projekte (PDF)