Wildbienen- und Honigbienen-Schutz

Bei den Bienen gibt es die allgemein vom Honig her bekannten Honigbienen und die deutlich weniger bekannten Wildbienen. Während die Honigbienen trotz erheblicher Gefährdung durch Krankheiten, durch Spritzmitteleinsatz und schlechte klimatische Verhältnisse, wie 2013 doch wenigstens von den Hobby-Imkern in Bienenständen gepflegt werden, sind die vielen verschiedenen Wildbienen in ihren Naturlebensräumen viel stärker gefährdet, da sie zwar die gleichen Probleme haben, sie aber vor allem aus der allgemeinen Unkenntnis kaum Hilfe von den Menschen bekommen.

Obwohl sie recht unscheinbar sind, sind die Bienen und die Wildbienen doch von unschätzbarem Wert. Als Hauptbestäuber der heimischen Obstbäume, Blumen und anderer Pflanzen, vor allem aber auch der gesamten Vegetation sind Wildbienen aus ökologischer und auch ökonomischer Sicht besonders wertvoll und dringend schutzbedürftig., Dennoch werden immer mehr Lebensräume dieser nützlichen Tiere, von denen es in Baden-Württemberg immerhin rund 430 unterschiedliche Arten gibt, zerstört.

Die Umweltstiftung Stuttgarter Hofbräu unterstützt deshalb seit ihrer Gründung zahlreiche Maßnahmen zum Schutz von Bienen. Dies sind oftmals kleinere Aktionen im Rahmen vom Biologieunterricht oder sonstigen Schulprojekten, bei denen Kinder und Jugendliche Nistmöglichkeiten oder Wildbienenhäuser bauen und die Verhaltensweisen der angesiedelten Bienen beobachten und auf praktische Art erlernen können.

Ein umfangreicheres Projekt, das von der Umweltstiftung bereits mehrfach gefördert wurde, ist das Projekt Wildbienenschutz der Realschule in Steinlach-Dußlingen im Landkreis Tübingen bei dem Maßnahmen zum Schutz von Wildbienen, aber auch von anderen Insekten durchgeführt wurden. Im Rahmen des Projektes entstanden mehrere Nisthilfen, Wildbienen- und Insektenhäuser, ein Informationspfad zu Bienen, Hummeln und Wespen und sogar eine Wanderausstellung. Für ihr Engagement im Wildbienenschutz wurden die Veranstalter und die freiwilligen Mitarbeiter bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Europäischen Umweltpreis.

Bild 1: Insektenbiotop der Realschule Steinlach-Dußlingen mit einem Wildbienenhotel, Insektenstamm und Insektenhaus.
Bild 1: Insektenbiotop der Realschule Steinlach-Dußlingen mit einem Wildbienenhotel, Insektenstamm und Insektenhaus.
Bild 2: Nisthilfen für Wildbienen auf dem Gelände der Realschule Steinlach-Dußlingen
Bild 2: Nisthilfen für Wildbienen auf dem Gelände der Realschule Steinlach-Dußlingen.

Bild 3: Informationstafel zum Projekt Wildbienenschutz der Realschule Steinlach-Dußlingen.
Bild 3: Informationstafel zum Projekt Wildbienenschutz der Realschule Steinlach-Dußlingen.
Bild 4: Bau eines Wildbienenhauses am Schickhardt-Gymnasium Stuttgart im Jahr 2009.
Bild 4: Bau eines Wildbienenhauses am Schickhardt-Gymnasium Stuttgart im Jahr 2009.

« zurück zur Übersicht